· 

Ostermenü in 3 Gängen

 

Vorspeise: Gebratener Pfirsich mit Mozzarella

 

 

Zutaten für 4 Portionen:

2 Kugeln Mozzarella ( 9%)

4 Pfirsiche

1 Bund Rucola

1 unbehandelte Limette

1 EL Sesam

1 EL Olivenöl

1 EL Honig

Salz, Pfeffer, Chilipulver

 

Zubereitung:

Sesam in einer Pfanne ohne Fett leicht anrösten, auf einem Teller abkühlen lassen. Rucola und Mozzarella in mundgerechte Stücke schneiden und auf Teller verteilen. Pfirsiche halbieren, entsteinen und auf den Schnittflächen ca. 3-4Min. in Öl braten. Limettensaft und Schale, sowie Honig mit in die Pfanne geben und einmal kurz aufkochen lassen.

Pfirsiche auf die Teller verteilen, salzen, pfeffern und mit Chilipulver bestreuen.Den Sud aus der Pfanne über den Salat träufeln und mit geröstetem Sesam bestreuen.

 

Einheiten pro Portion:

1 E Eiweiß, ca. 150g Obst, ½ EL Fette/Öle

 

 

Hauptgericht: Kabeljau mit Erbsen auf Salatbett

 

Zutaten für 4 Portionen:

100g Vollkornsemmelbrösel

4 Kabeljaufilets (je ca. 150g)

250g Erbsen (TK)

4 EL Naturjoghurt

2 Knoblauchzehen

2 EL Koriander oder Petersilie

2 EL Öl

500ml fettfreie Gemüsebrühe

2 Minzzweige 

1 Kopfsalat

Salz, Pfeffer

Limettensaft

 

Zubereitung:

Ofen auf 220 Grad vorheizen. Semmelbrösel, Koriander, Knoblauch und Öl in einer Schüssel verrühren. Die Oberseite der Fischfilets mit Joghurt bestreichen, Mit Salz und Pfeffer würzen. Semmelbröselmasse auf den Joghurt geben und fest andrücken. Den Fisch auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und 20-25 Min. backen. In der Zwischenzeit Erbsen, Brühe und Minze zum kochen bringen, 5 Min. weiterköcheln lassen.Minze herausnehmen und die Hälfte der Brühe abgießen. Blattsalat auf Teller anrichten und die Erbsen mit dem Sud über die Blätter geben.Den Fisch auf das Salatbett legen. Mit Limettensaft beträufeln. 

 

Einheiten pro Portion:

ca. 1 ½  E Eiweiß, ca. 1 E Beilage, ca. 100g Gemüse, ½ EL Fette/Öle

 

 

 

 

 

Nachspeise: Grießbrei mit Himbeeren

 

Zutaten für 4 Portionen:

1 Liter Milch ( 1,5%)

8 gehäufte EL Vollkorngrieß

4 TL Honig

Nach Geschmack:

1 TL Keksgewürz oder Vanillestange oder Zimt

 

Zubereitung:

Milch in einen Topf geben, Grieß dazu und unter Rühren aufkochen. Die Hitze reduzieren und ca. 3 Min. leicht köcheln lassen, weiterrühren. Den Brei auf der ausgeschalteten Herdplatte noch etwas quellen lassen. Gewürze zufügen, verrühren und auf Schalen verteilen. Einige Himbeeren obendrauf setzen.

 

Einheiten pro Portion:

ca. 1 ¼ E Eiweiß, ca. 1 E Beilage

 

Wir wünschen guten Appetit!

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 4
  • #1

    Thiergart (Samstag, 04 April 2020 10:41)

    Eine sehr nette Idee! Danke und schöne Feiertage auch an das Team

  • #2

    Ute Dettmer (Samstag, 04 April 2020 10:45)

    Liebe Frau Thiergart! Wir wünschen Ihnen auch schöne Feiertage! Heute früh beim Bäcker habe ich einen netten Satz auf einem seiner Poster gelesen:
    "Wir schaffen das! Mit Herz und Hand, mit Fleiß und Verstand!" Besser kann man es nicht ausdrücken, finde ich! Liebe Grüße, Ute Dettmer

  • #3

    Ute Kurkowski (Samstag, 04 April 2020 18:09)

    Hallo Frau Dettmer,
    Danke für das tolle Menü,und die schönen Worte,wir bleiben trotz des stresses derzeit auf der Arbeit so gut es geht am Ball. Ihnen schöne Ostertage

  • #4

    Ute Dettmer (Samstag, 04 April 2020 19:09)

    Liebe Frau Kurkowski,
    ich freue mich wenn es Euch gefällt! Wo man doch jetzt nicht essen gehen kann, kann man es sich so zuhause schön machen!
    Ihnen auch schöne Ostern!