· 

Gewichtsschwankungen und -stillstände beim Abnehmen...

Gitta Hinz und Silke Thiessen-Klaas berichten über ihre Erfahrungen beim Abnehmen....

Sie möchten abnehmen?

 

Ernähren sich gesund, treiben Sport und eine Weile läuft es auch ganz gut?

Aber dann bleibt das Gewicht stehen, es geht nicht mehr so voran, wie Sie es sich wünschen. Dabei machen Sie scheinbar alles wie immer.

 

Nehmen Sie sich einmal die Zeit, etwas genauer hinzuschauen! Bei näherer Betrachtung finden sich doch einige Erklärungen für Stillstände oder Zunahmen.

 

Ursachen hierfür gibt es viele:  

  • zu viel / zu wenig / falsch gegessen
  • zu wenig getrunken
  • nicht ausgewogen / in der falschen Zusammensetzung gegessen
  • mit Essen belohnt
  • nebenbei gegessen
  • Stress / Kummer / Sorgen: Ausschüttung von Stresshormonen Adrenalin und Cortisol - beide verhindern eine Abnahme
  • Infekte / Medikamente / hormonelle Schwankungen können die Abnahme beeinflussen
  • Schlafmangel macht eine Abnahme schwer
  • Stress allein durch tägliches Wiegen!
  • weniger oder mehr Bewegung, dadurch verändert sich der Bedarf an Kohlehydraten, passt es noch bei Ihnen?
  • schwindet die Motivation, ist die Luft raus?
  • ist das Essen in den Hintergrund geraten, weil andere Dinge wichtiger sind im Moment?
  • schleichen sich alte ungesunde Verhaltensmuster wieder ein?
  • ist mein Gewichtsziel realistisch?
  • fixiere ich mich auf eine bestimmte Zahl (was ist bei 79 kg anders als bei 80 kg)?

 

Haben Sie kein schlechtes Gewissen!

Zugenommen oder Stillstand?

Macht nichts - ich mache weiter, auch wenn es mal langsamer geht!

  

Hierzu gibt es ein schönes Bild:

 

Stellen Sie sich einen großen Berg vor mit Ihrem Gewichtsziel auf der Spitze.

Nun gibt es unterschiedliche Wege, um nach oben zu kommen.

Sie stehen im Tal und wählen den steilen, schwereren Weg geradewegs zur Spitze.

Sehr wahrscheinlich sind Sie erschöpft und mutlos, bevor Sie oben ankommen.

Sie kehren um, weil das Ziel unerreichbar scheint!

 

Eine andere Möglichkeit ist es, den Berg auf weniger steilen Wegen zu begehen!

Es erfordert nur mehr Geduld und Zeit.  Unterwegs stehen immer wieder Bänke, die zum Verweilen einladen. Das sind die Zeiten der Gewichtsstillstände!

Hier können Sie innehalten, einen Blick ins Tal werfen auf das bereits Erreichte, aufstehen und mit neuer Kraft weiter gehen. Ihr Ziel kommt mit jedem Schritt näher.

 

Wir wünschen Ihnen Geduld und eine Portion Gelassenheit auf

Ihrem Weg zum Ziel!

 

Ihr Heider Beraterteam Silke Thiessen-Klaas und Gitta Hinz

 


Kommentar schreiben

Kommentare: 0