· 

Ideen für ein Picknick!

Sandwiches als Fingerfood!

 

z.B.: Hühnchen-Curry-Sandwiches

Zutaten für 1 Sandwich:

50 g Hühnchenbrustaufschnitt

50 g dünn geschnittene Ananasscheiben oder Orangenfilets

1 EL Magerquark

Salz, Pfeffer, Curry

1 Eisbergsalatblatt

2 dünn geschnittene Scheiben Vollkornbrot (80 g zusammen)

 

Zubereitung:

Quark mit Curry, Salz und Pfeffer würzen und auf die Vollkornbrotscheiben streichen.

Hühnchenbrustaufschnitt darauf legen, mit Salat und Ananas- oder Orangenscheiben garnieren und zusammenklappen. Zu zwei Dreieckshälften durchschneiden. In Frischhaltefolie einpacken und mindestens 1 Stunde vor Verzehr ziehen lassen.

 

Einheiten:

2 E Beilagen, 50 g Obst, ½ Einheit Eiweiß

 

Der Phantasie sind bei Variationen keine Grenzen gesetzt!

Z.B.: Schinken-Tomaten-Sandwich

Quark mit Tomatenmark würzen, dann als Belag Tomatenscheiben, Lauchzwiebeln und Kochschinken verwenden, würzen mit frisch gemahlenem Pfeffer

Oder wie wäre es mit...

Ei-Kräuter-Sandwich, Lachs-Meerrettichsandwich, Roastbeef-Gewürzgurken-Sandwich… ?

 

 

Kalte Frikadellen – schon am Vortag vorbereitet!

z.B. aus 400 g Rinderhack, 1 Ei, 50 g Schmelzflocken, 1 fein gehackte Zwiebel, 1 TL Senf, Salz, Pfeffer

 

Die Frikadellen backen wir im Backofen auf einem Backblech mit Backpapier und staunen, wie viel Fett herausbrät!

Je nach Größe: ca. 25 min bei 170 Grad (Umluft)

 

Ergibt bei 8 Frikadellen pro Frikadelle ca. 50 g Eiweiß (die wenigen Haferflocken und das Ei brauchen nicht berechnet zu werden).

 

 

Oder ganz einfach: Hartgekochte Eier!

Die machen keine Mühe und sind immer lecker!

 

Melonenschiffchen mit Schinken umwickelt!

Die süß-herzhafte leckere Versuchung!

 

Obstspieße:

Erdbeeren und Ananasstückchen im Wechsel auf Holzspieße stecken – finden auch die Kinder lecker!

 

Gemüsespieße oder Gemüsesticks mit Dip!

Die Erfahrung zeigt es: fertig geschnitten wird Gemüse auch gegessen!

Rezepte für Dips aus Joghurt und Quark sind schnell gerührt, sie finden Sie auch in

unseren Kochbüchern – z.B. Kräuter-Dip, Curry-Dip, Tomaten-Dip, Knobi-Dip…

 

Auch kalte Kartoffel-Salate und Nudel-Salate kann man prima mitnehmen!

Je besser durchgezogen, desto leckerer!

 

Z.B.: Bunter Kartoffelsalat

(Kochbuch 3 Seite 82)

 

Zutaten für 2 Portionen:

400 g Pellkartoffeln

1 kleine Zwiebel

2 Paprika – rot, gelb

2 hartgekochte Eier

 

Für das Dressing:

4 EL Balsamicoessig

2 EL Olivenöl

1 TL Senf

1 Spritzer Flüssigsüße oder 1 TL Honig

Salz Pfeffer

 

Zubereitung:

Die Pellkartoffeln pellen und in kleine Scheiben schneiden, die Zwiebel, die beiden Paprika und die Eier in kleine Würfel. Alles in einer Schüssel vorsichtig mischen.

 

Für das Dressing Balsamico-Essig, Olivenöl, Senf und den Spritzer Süßstoff oder Honig im Schüttelbecher mischen, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Das Dressing über den Salat geben und unterheben.

 

Einheiten pro Portion:

2 E Beilagen

ca. 150 g Gemüse

½ E Eiweiß

 

Etwas Süßes zum Schluss?  

Nicht nur für die Kleinen! Beeren-Buttermilch-Eis am Stiel

(das Eis ist, wenn es tiefgefroren war, sehr hart und taut auf dem Weg zum Picknick in der Kühlbox leicht an - und ist dann ideal, wenn man es nicht erst drei Stunden später verzehrt ;-) )  

 

Zutaten für 4x 125ml:

250 g Beeren

Saft von 1 Limette

125 ml Buttermilch

1 TL Honig

 

Zubereitung:

Limettensaft mit 225 g Beeren (einige zurücklassen) und dem Honig aufkochen. Vom Herd nehmen, fein pürieren und durch ein Sieb streichen. Das Püree abkühlen lassen und die Buttermilch unterrühren. Restliche Himbeeren in 4 Eisförmchen geben.

Fruchtmasse darauf gießen und je einen Eisstiel hineinstecken. Mindestens 4

Stunden einfrieren.

 

Einheiten pro Portion:

ca. 1/5 Einheit

Eiweiß ca. 65 g Obst

 

Oder lieber geschichtetes Himbeer-Dessert im Weckglas?

 

Zutaten für 1 Portion:

1 Vollkornzwieback

100 g Magerquark

50 g Himbeeren (frisch oder TK)

1 TL flüssiger Honig

Etwas Zitronensaft

Mineralwasser mit Kohlensäure

 

Zubereitung:

Den Zwieback in grobe Stücke zerbrechen und in ein kleines Weckglas geben.

Die Himbeeren mit der Hälfte des Honigs und Zitronensafts abschmecken und über den Zwieback geben. Eine Himbeere zum Garnieren zurückbehalten. Magerquark mit Mineralwasser und dem Rest Honig aufschlagen und auf die Himbeeren im Glas verteilen. Mit der letzten Himbeere garnieren und das Weckglas gut verschließen, im Kühlschrank aufbewahren.

 

Haben Sie weitere Ideen für ein Picknick?

Wir freuen uns, wenn Sie diese mit uns teilen!

 

Viel Spaß dabei wünscht das Team vom Vitalcentrum!

 


Kommentar schreiben

Kommentare: 0