· 

Mein neues Lieblingsrezept: Lachs-Gurken-Dill-Tartar!!

Eine Idee übernommen von einem Ehepaar aus Brunsbüttel! 

 

Man nehme für 2 Portionen:

 

1 Salatgurke

200 g Räucherlachs oder - etwas weniger fett - Lachsforelle

1 Bund frischer Dill

200 g Magerquark

100 g Naturjoghurt

wenig Salz, Pfeffer aus der Mühle

 

Und so geht es:

Die Gurke schälen und entkernen, danach in kleine Würfel schneiden.

Den Lachs in kleine - ca. 1cm große - Stücke schneiden.

Den Dill hacken.

Joghurt und Quark cremig verrühren.

Alles zusammen in einer Schüssel vermengen, mit wenig Salz (der Lachs ist ja schon salzig genug) und Pfeffer aus der Mühle würzen!

 

Ich habe es mit einer Pellkartoffel gegessen, es passt aber auch gut auf ein Kartoffelrösti (gebacken im Waffeleisen, daher mit wenig Fett) oder einfach auf ein Vollkornbrot!

 

Einheiten pro Portion:

200 g Gemüse

1 3/4 Einheit Eiweiß

 

Guten Appetit! 

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Tina (Freitag, 02 Oktober 2020 08:59)

    Das hört sich sehr lecker an werde ich ausprobieren ! :)
    Die Idee mit dem Kartoffelrösti im Waffeleisen finde ich super ! Das ist ja ein toller Tipp.