· 

Gemüse-Curry in dreierlei Variationen

Zutaten für 4 Portionen: 

 

400 g Räuchertofu, Geflügel oder Lachs

 

1 Aubergine

2 Möhren

1 Pastinake

1 Knoblauchzehe

200 g Kirschtomaten

1 rote Chilischote

 

2 EL Öl

1EL Tomatenmark

2 EL Currypulver

400 ml Kokosmilch bis 10% Fett

240 g Naturreis

Salz & Pfeffer

1/2 TL Kurkumapulver

 

Zubereitung:

 

Die Aubergine, Möhren und Pastinake in Würfel schneiden. Den Knoblauch hacken. Nun 1 EL Öl in einer großen Pfanne oder einem Wok erhitzen. Das vorbereitete Gemüse zugeben und bei starker Hitze anbraten. Das Tomatenmark mit dem Currypulver vermengen, hinzugeben und kurz mit anbraten. Jetzt die Kokosmilch angießen und bei kleiner Hitze kurz köcheln lassen.

Den Naturreis in kochendem Salzwasser mit Kurkuma nach Packungsangabe kochen und zugedeckt quellen lassen.

Inzwischen die Tomaten halbieren, sowie die Chilischote in dünne Scheiben schneiden und beides zum Curry geben. Das Curry mit Salz & Pfeffer abschmecken.

Tofu, Fleisch oder Fisch in Würfel schneiden, in einer Pfanne mit Öl bei mittlerer Hitze kurz anbraten und mit Pfeffer würzen. Den Basilikum waschen und trocken schütteln.

Den Reis mit Curry, Tofu, Fleisch oder Fisch anrichten und mit Basilikum bestreut servieren.

 

Einheiten pro Portion:

 

ca. 200 g Gemüse

1 Einheit Eiweiß

3 Einheiten Beilagen

1,5 EL Fette/Öle

 

Tipp: Kokosmilch mit 10% Fett wird wie folgt berechnet: 100 ml = 10 g Fett = ca. 1 EL

Kommentar schreiben

Kommentare: 0